Atomarfossil am Ende - Divestment stärken!

Divestment und De-Carboniserung sind die neuen Schlagworte, die die Finanzdienstleistungsbranche beschäftigt.

 

Große Wellen hat die Ankündigung der Allianz geschlagen: Der weltgrößter Versicherer und einer der fünf größten Finanzinvestoren wird seine Investitionen aus Bergbau und Energieunternehmen abziehen, wenn sie mehr als 30 Prozent ihres Umsatzes beziehungsweise ihrer Energieerzeugung aus Kohle generieren. Stattdessen setzt die Allianz nun auf Windkraft. Insgesamt handelt es sich um ein Volumen von vier Milliarden Euro, der größte Teil davon in Anleihen.

Jetzt auch die Ankündigungen der Deutschen Bank, aus den riskanten Kohlegeschäften in den USA auszusteigen.

 

Unter dem Motto „Verhandeln in Paris, Handeln in Rheinland-Pfalz“ präsentiert die Energieagentur Rheinland-Pfalz Meldungen über Fakten, Projekte, Menschen und Hintergründe rund um das Thema Klimaschutz mit Fokus auf Rheinland-Pfalz.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Guido Dahm